Slydogs

------------ Saison 2008 ------------

Schüler (Tee-Ball) 2008

10. Spieltag (12.10.)

Mit einem Split verabschieden sich die Marler Teeballer aus der ersten Ligateilnahme mit insgesamt unerwarteten 8 Siegen und 12 Niederlagen.

Im ersten Spiel zeigten sich die Marler, obwohl sie gut begonnen haben, nervös und unterlagen verdient dem Gastgeber. Nicht zuletzt durch das Fehlen von fünf Stammspielern (C. Hestermann, 1st / D. & P. Friebe, C. & OF. / J. Reinbote, SS / K. Rüther, OF). So kam es zu sehr vielen unnötigen Fehlern.

Im zweiten Spiel, nach einer kurzen Standpauke der Trainer, besinnten sich die Marler auf Ihre Fähigkeiten und gewannen das Spiel. Obwohl es auch in diesem Spiel zu einer hohen Fehlerquote kam.

Abschließend kann man sagen, dass es ein schöner Spieltag war und beide Teams verdient als Sieger vom Platz gingen. Wir freuen uns im nächsten Jahr die nette Mannschaft aus Solingen wieder zu sehen.

Rückblickend betrachtet haben unsere Teeballer die Erwartung der Trainer vollstens erfüllt bzw. völlig übertroffen. Dem Team in ihrer ersten Saison gelangen insgesamt 338 H (256 1B / 47 2B / 22 3B und 13 HR) und 241 erspielte Putouts. Diese wurden durch 147 Assistsplays eingeleitet. Kleines Manko waren die 118 E.Wir freuen uns jetzt auf die kurze Pause und starten dann hoffentlich ähnlich erfolgreich in die nächste Saison.

Schüler (Tee-Ball) 2008

9. Spieltag (20.09.)

Zwei unerwartete Siege

Vor dem Spiel hofften die Marler Trainer wenigstens ein Split zu erzielen. Denn in Dortmund verlor man das erste Spiel deutlich und das zweite knapp mit einem Punkt. Doch manchmal kommt es anders als man denkt. Durch eine konzentrierte Schlagleistung mit insgesamt 22H erarbeiteten sich die Marler ihre Punkte. Die Verteidigung der Marler funktionierte hervorrangend. Hierbei kam es zu 11 Assistentsplayouts (S. Kaiser 6A, 2PO / F. Lübbe 3A, 2PO und J. Reinbote 2A / 2PO). Die Trainer waren sehr über dieses Zusammenspiel der einzelnen Spieler erfreut. Lediglich die 8E trübten das Gesamtbild. Des Weiteren gelang K. Rüther der erste Homerun.

Im zweiten Spiel ließ die Konzentration nach. Und der Gegener spielte konzentrierter auf, sodass erst im 5. und lezten Inning die drohende Niederlage abgewendet werden konnte. Insgesamt konnten die Marler kaum noch Hits verbuchen. Glücklicherweise stand die Verteidigung wie bereits im ersten Spiel sehr gut (F. Lübbe 4A, 1PO / K. Rüther 3A, 1PO / S. Kaiser 3A und S. Feddern mit 12PO, davon 4 unass.)

Am 12.10. reisen die Marler zum letzten Saison-Spiel nach Solingen. In der Zwischenzeit spielen die Marler am 27.09. in Bochum im Rahmen des Moskito-Cups


19. Spiel:

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

6

3

1

1

0

 

 

11

19

14*

4

4

2

3

/

 

 

13

21

 

20. Spiel:

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

2

6

2

4

6

 

 

20

21

12*

5

5

0

0

3

 

 

13

20

 

17. Spiel:

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

1

0

0

0

4

 

 

5

7

6

2

3

6

8

/

 

 

19

22

8

18. Spiel:

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

1

0

1

1

 2

 

 

5

7

9

0

0

4

0

7

 

 

11

11

6


8. Spieltag (30.08.)

Mit einem Split trennt man sich in Herne.

Im ersten Spiel konnten die Marler ihre Schlagstärke unter Beweis stellen und landeten insgesamt 3xHR, 1x3B und 17x1B. Zudem profitierten sie von den Flüchtigkeitsfehlern der Gastgeber.

Im zweiten Spiel konnten die Marler dieses leider nicht mehr fortsetzten und mussten sich dann geschlagen geben. Die Punkteteilung geht aus beider Sicht voll in Ordnung. Beide Teams zeigten sowohl Sonne wie auch Schatten.

Am 20.09. wird auf unserem neuen Platz (Jahnstadion) leider schon das letzte Heim-Ligaspiel der Saison 2008 ausgetragen. Wir freuen uns die Dortmund Wanderers begrüßen zu dürfen.

7. Spieltag (23.08.)

Zwei Niederlagen gegen Klassenprimus.

Am vergangenen Samstag traten die Marler Kids in Ratingen an.

Beide Spiele gingen klar an den Hausherrn mit jeweils 16:4. Die Marler Nachwuchsspieler konnten stellenweise dem Gegner Paroli bieten aber auch schmerzlich Lehrgeld zahlen, da sie durch die Provokation der Gegner insgesamt 24E machten.

Unter der Berücksichtigung, dass dies unsere erste Saison ist, sind die Trainer mit der am Wochenende gezeigten Leistung vollstens zufrieden, und sehen in eine positive Zukunft.

Am kommenden Wochenende geht es zu den Herne Wizzards.


15. Spiel:

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

0

3

7

4

4

 

 

18

21

4

4

4

4

0

2

 

 

14

18

6

16. Spiel:

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

3

2

0

 0

 3

 

 

8

8

2

3

1

5

3

/

 

 

12

14

5

13. Spiel:

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

0

0

4

0

 

 

 

4

4

15

5

3

3

5

 

 

 

16

16

3

14. Spiel:

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

2

2

0

 

 

 

 

4

4

9

6

6

4

 

 

 

 

16

14

5


6. Spieltag (16.08.)

Mit einem Split beginnt die Rückrunde.

Am vergangenen Samstag traten die Marler Kids in Wuppertal an.

Im ersten Spiel unterlagen die Marler Kids knapp mit 9:10 dem Gastgeber. Das aus Marler Sicht positiv geführte Spiel (ohne einen Fehler) mit insgesamt 15 Hits erfreute die Trainer.

Das zweite Spiel entschieden die Marler mit 13:11 für sich. Ausschlaggebend für den Erfolg waren die vier Homeruns von Jasper Reinbothe und die starke Teamleistung in der Verteidigung. Obwohl in diesem Spiel sechs Fehler den Marler Kids unterliefen, konnte der Gegner dies nicht zu seinen Gunsten nutzen. Mit insgesamt 20 Hits demonstrierten die Marler Kids eine sehr gute Schlagleistung.

Obwohl die Nerven des Trainers durch die gemachten Fehler bis auf das Äußerste strapaziert worden sind und der Gegener dadurch im Spiel gehalten wurde, sind die Trainer sehr zufrieden mit diesem Spieltag.

Am kommenden Samstag geht es z um Ligaprimus Ratingen Goose Necks, die Ihre 14 Pflichtspiele alle für sich entscheiden konnten.

5. Spieltag (08.06.)

Mit einem Split endet die Vorrunde.

Am vergangenen Sonntag trafen die Marler Kids auf die Spielgemeinschaft aus Herne und Witten (Wizzards).

Im ersten Spiel unterlagen die Marler Kids klar mit 23:10, wobei sie mit 13 E den Gegner deren verdienten Sieg begünstigten. Der hervorragende Spieler der Wizzards, Tom Adler, war Hauptgarant des Erfolges. Aus Marler Sicht hervorzuheben ist Jasper Reinbote, dem wieder ein Homerun gelang.

Das zweite Spiel entschieden die Marler mit 16:6 für sich. Eine der Gründe war das konzentriertere Spiel, wobei es immer noch zu 8E kam, und das der Gegner auf Tom Adler (H -  zu alt für diese Altersgruppe) verzichtete. Und somit die Marler in ihrem letzten Hinrundenspiel den dritten Sieg der Saison erielten. Anschließend feierten die Marler Kids im Eiscafe San Remo die durchaus erfolgreiche Hinrunde der laufenden Saison. Sie verabschiedeten sich damit bis zum nächsten Spiel am 16.08.08 in Wuppertal bis zur verdienten Sommerpause.


11. Spiel:

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

6

0

1

2

0

 

 

9

15

0

7

0

3

0

/

 

 

10

10

2

12. Spiel:

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

4

2

3

1

3

 

 

13

20

6

0

1

5

3

2

 

 

11

13

4

9. Spiel:

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

7

3

5

4

4

 

 

23

16

7

5

2

2

1

0

 

 

10

14

13

10. Spiel:

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

1

1

2

0

2

 

 

6

5

1

4

7

1

3

1

 

 

16

22

8


4. Spieltag (01.06.)

Zweimal ganz knapp am Sieg vorbei.

Am vergangenen Sonntag trafen die Marler Kids auf die Wuppertal Stingrays, noch auf dem alten Polsumer Ballpark der Marler Sly Dogs.

In zwei spannenden und ausgeglichenen Spielen haben die Marler Kids leider durch einige Nachlässigkeiten zwei mögliche Siege verschenkt. Angesicht der Tatsache, dass viele Spieler erst kurz bei den Sly Dogs sind, und das Team erst im September 2007 gegründet worden ist, sind die Trainer mit der Leistung zufrieden und hoffen, dass bei zukünftigen Spielen auch die Konzentration bis zum Schluss erhalten bleiben kann und somit der verdiente Erfolg belohnt wird.

Am kommenden Sonntag, 08.06.08, findet das letzte Hinrundenspiel vor der Sommerpause in Marl Polsum statt (wir hoffen, zum letzten Mal auf diesem Platz)

Die Marler Kids treffen auf alte Bekannte aus Herne/Witten (vormals Bochum/Witten).  Playball Game 1: 13:00 Uhr / Game 2: 15:00 Uhr

3. Spieltag (25.05.)

Ganz knapp am dritten Sieg im sechsten Spiel vorbei.

Am vergangenen Sonntag trafen die Marler Kids auf die Dortmund Wanderers, im wunderschönen Dortmunder Ballpark. Leider schaffte das Team es nicht eine hauchdünne Führung (Spiel 6) bis ins Ziel zu retten und unterlag in einem spannenden Spiel mit 20:19 - obwohl das Team 26 Hits verbuchen konnte. Gewohnt stark am Schlag mit vier 1Bs C. Hestermann, vier 1B und ein 3B S. Kaiser und J. Reinbothe mit jeweils einem 1B, 1 2B und 1 3B.

Desweiteren freuten sich die Trainer darüber, dass das Team in jedem Inn. punkten konnte und dem Gegner von Inn. zu Inn. Paroli bieten konnte.

Trotz sehr guter defensiver Leistung (Spiel 5) und nicht einem Inn., in dem man auf den neunten Batter warten musste, klar verloren (12:5). Resume: Fielden, Werfen und Fangen funktinoniert. Das Duo S. Kaiser (P, 8A) und C. Hestermann (1st, 8PO) konnte zusammen acht gegnerische Spiele ausmachen. Desweiteren ist auf J. Reinbothe als SS immer Verlass. -  Weiter so !


8. Spiel:

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

5

3

3

2

1

 

 

14

28

2

2

2

1

3

5

 

 

13

19

1

7. Spiel:

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

6

0

1

5

2

 

 

14

20

1

0

4

1

4

3

 

 

12

16

2

6. Spiel:

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

6

5

1

3

4

 

 

19

24

0

7

6

5

0

2

 

 

20

27

0

5. Spiel:

1

2

3

4

5

6

7

R

H

E

1

1

2

1

0

 

 

5

11

0

5

6

1

0

/

 

 

12

15

0


2. Spieltag (04.05.)

Am vergangenen Sonntag kam es zu den zwei erwarteten Niederlagen gegen die Ratinger Goose Necks. Mit 9:26 und 2:18 wurden die Spiele wie erwartet klar zu Gunsten des dominierenden Gegners entschieden. Die gegnerische Mannschaft stellt einen Spielermix aus erfahrenen Spielern, die eigentlich für die Verbandsliga gemeldet waren. Jedoch konnte das Verbandsligateam auf Grund des Einsatzes einiger Spieler der Jugendliga nicht realisiert werden, und somit wurden die übrigen erfahrenen Spieler in unsere Teeball-Gruppe integriert.

Unser neu gegründetes Team war spielerisch unterlegen. Dies wurde vom Gegner gnadenlos ausgenutzt und aus unserer Sicht durch ein überhebliches und arrogantes Spielen und Auftreten der Gegner in einer unsportlich grenzenden Art und Weise präsentiert. Verlieren ist eine Sache, sich demütigen lassen eine andere. Wir freuen uns jetzt schon auf das Rückspiel am 23.08.08.

Nächstes Spiel: 25.05.08 gegen die Dortmund Wanderers (in Dortmund), Playball 11:00 u. 13:00 Uhr

1. Spieltag (26.04.)

Die Tee-Ball Mannschaft startete unerwartet erfolgreich mit zwei Siegen am ersten Spieltag in Ihre erste Liga-Saison (23:12 / 24:9). Am 04.05.08 werden die Gäste aus Ratingen (Goose Necks) erwartet - Spielbeginn 11:00 Uhr an der Sportanlage der Willy-Brand-Gesamtschule Marl.