Slydogs

------------ Saison 2010 ------------

Hier gehts zum Spielplan 2010! [hier]

 

10. Spieltag (25.09.)

Mit zwei Siegen im Gepäck aus Ratingen zurückgekehrt!

Am letzten Spieltag unserer Kleinsten der Saison 2010 war man bei den Ratingen Goose Necks zu Gast und nahm gleich zwei weitere Siege mit.

Doch so einfach wie es klingt bzw. die Ergebnisse darauf mit 12:03 und 16:05 vermeidlich deuten war es nicht.

Eine gut aufgestellte Ratinger Mannschaft spielte gut mit, hinderte mit guten und präzisen Spielzügen unsere Kleinsten daran sich zu entfalten. Doch die volle Konzentration gepaart mit gutem Spielverständnis und der konsequenten Ausnutzung der gegnerischen Fehler sorgten letztendlich für die klaren Siege. Zu unserem Glück, haben die Gastgeber die zahlreichen Fehler unserer Kleinsten nicht so nutzen können, sonst wären die Spiele deutlich knapper verlaufen.

Im ersten Spiel platzt der Knoten erst im fünften und letzten Inning, dabei erzielte man 6 der 12 Runs (Punkte). Bis zum Ende des vierten Inning hatte man lediglich einen knappen Vorsprung von 06:03 sich erarbeiten können, so dass alles noch offen war.

Im zweiten Spiel macht man mehr Fehler, aber dennoch konnte man den Gastgeber stets auf Abstand halten. So insbesondere im vierten Inning, dass man trotz drei dicker Fehler (Errors) zu null halten konnte. Obwohl die ersten drei Runner alle das erste Base bedingt durch die gemachten Fehler erreicht haben.

Auch die Tatsache, dass immer drei Outs (Aus) pro Inning in beiden Spielen erspielt wurden zeigte, das unsere Kleinsten konzentriert die Spiele bestreiten und Fehler schnell verarbeitet werden.

Im Angriff konnte man zwei Mal alle neun Spieler durchbringen, so dass die dann Regel greifen musste (automatischer Wechsel nach dem neunten Batter) um die Innings zu beenden. (Spiel 1: 5. Inning / Spiel 2: 3. Inning)

Abschließend bleib zu sagen, ein würdiger Ausklang der erfolgreichen Saison unserer Kleinsten mit zwei spannenden Spielen in freundschaftlicher Atmosphäre.

Mit 19 Siegen, +369 Runs/Punkte bei -139 Gegenpunkten, 428 Hits – 287*1B, 63*2B, 37*3B und 41 Homeruns, 282 PO (Aus) mit 181 A (Pass od. Vorlage um einen Gegenspieler „Out“/ Aus zu machen) und einer Niederlage endet die dritte und bislang erfolgreichste Saison unserer Tee-Baller! - Somit sind unsere Kleinsten die „Größten“

Leider steht ein erneuter Umbruch dieses Erfolgsteams bevor. Von den aktuell 14 Spielern müssen drei altersbedingt in die Jugend wechseln und einer denkt daran die Sportart zu wechseln. Deshalb sucht unser Team neue Spieler! Damit wir auch 2011 ein Tee-Ball- bzw. Schüler-Live-Pitch-Team (Schüler-Verbandsliga) stellen können.





Spiel 1:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 0 2 4 0 6         12 14 5
Ratingen Goose Necks 3 0 0 0 0         3 6 10

Spiel 2:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 0 5 5 4 2         16 17 9
Ratingen Goose Necks 1 0 3 0 1         5 7 8
>>> Tee-Ball-Team Ratingen Goose Necks (25.09.2010) <<<
>>> Tee-Ball-Team Marl Sly Dogs (25.09.2010) <<<

9. Spieltag (19.09.)

Trotz schwachen Starts zwei Siege (18:12 & 19:07) in Paderborn!

Nach einer fast endlosen Fahrt erblickten unsere Spieler den wunderschönen Paderborner Ball-Park!

Sehr freundliche von den Eltern der Gastgeber empfangen ging es nun die Spiele zu bestreiten. Ein besonderer Dank geht hier an das tolle Cateringteam, den Vater, der die Aufgabe der Schiedsrichter übernahm und die Scorerin! DANKE!

Das erste Spiel begann sehr schwach. Unsere Spieler konnten nur einen Punkt im ersten Inning erzielen. Durch schöne Spielzüge wurden sie sehr schnell ausgemacht, so dass nach nur vier Schlagmännern bereits vorbei war.

Die Verteidigung verschlief komplett das erste Inning!

Es schien so, als wären alle Spieler noch müde von der Fahrt! Hinzu kamen gezielte Hits der Gastgeber. Doch das Team kämpfte sich zurück! Punktetet Inning für Inning, so dass am Ende ein doch noch verdienter Sieg mit 18:12 davongetragen wurde. Mit 23 Hits überzeugte wieder einmal die Schlagkraft unserer Kleinsten! Leider überzeugte die Verteidigung nur teilweise. Es wurden nur 13 der 15 möglichen Outs erzielt und mit 8 Errors unterstützte man den Gegner ernorm. Die gute Anzahl (9) an Assist´s („Pass“ oder „Vorlage“ eines Spieler am dem Mitspieler um ein „Out“ zu erzielen) zeigte das unsere Kleinsten gut zusammenspielen können!

Das zweite Spiel begann konzentrierter und motivierter!

Sofort von Beginn an zeigten unser Kleinsten das sie auch dieses Spiel gewinnen wollen! 25 Hits, sorgten für eine gute Ausgangsituation für Runs (Punkte)! Das Team spielte konzentriert und bestrafte Fehler des Gegners sofort. Die Verteidigung schien sich endlich warm gespielt zu haben und funktionierte endlich gut! Nur zwei Fehler (Errors) wurden produziert, diese führten jedoch nicht zu Gegenpunkten.
Auch gelang es unsere Kleinsten alle Innings vorzeitig mit drei Outs zu beenden! Mit 15 PO (Outs) und 10 A (Assist´s) spielten sie eine gute Verteidigung!

Die geschlossene Mannschaftsleistung nach dem holperhaften Beginn sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung war der Grundstein für die beiden Siege.

 

Mit genau dieser Leistung wurden die bereits 17 Siege in dieser Saison erzielt! Leider trübt die eigenverschuldete Niederlage ein wenig das Bild. Man gab eine 10:03 Führung (nach drei von fünf Innings) ab und verlor das bislang einzige Spiel mit 11:12!

Am letzten Spieltag reisen unsere Kleinsten zu den Ratingen Goose Necks. Der bereits alte Bekannte begleitet uns seit drei Jahren. Im ersten Jahr (2008) gewannen die Ratingen Goose Necks alle vier Spiele klar mit 18:02, 26:09, 16:04 und 16:04.

2009 konnten unsere Kleinsten sich revanchieren und gewannen alle vier Spiele (18:02, 08:06, 21:04 und 16:10).

Auch in diesem Jahr hatten unsere Kleinsten bisher die Nase vorn. Die beiden ersten Spiele konnten klar mit 28:05 und 34:05 gewonnen werden. Wir hoffen, dass unsere Kleinsten ihre Serie fortsetzen können. Viel Glück in Ratingen!

Bislang haben unsere Kleinsten in dieser Saison (18 Spiele), 341 Runs (Punkte), 396 Hits (Treffer ins Feld) darunter 261 *1B Hits, 60 *2B Hits, 34 *3B Hits und 41 Homeruns, 250 PO (Outs), 158 A (Assist´s ) und leider auch 73 E (Fehler) erzielt. Nicht zur vergessen die 5 K (Strike Out), beim Tee-Ball!

Durchschnittlich pro Spiel (bei fünf Innings): 18,94 Runs (Punkte), 22 Hits (14,50 *1B, 3,33 *2B, 1,89*3B und 2,28 HR), 13,89 PO (Outs), 8,78 A (Assist´s) und auch 4,06 E (Fehler). Nicht zur vergessen 0,28 K!

Zugelassen haben unsere Kleinsten bislang in 18 Spielen 131 Runs (d.h. 7,23 Punkte pro Spiel), 186 Hits (10,33 pro Spiel). Profitierten jedoch auch von insgesamt 76 E (pro Spiel 4,22 Fehler) der Gegner.







Spiel 1:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 1 3 4 8 2         18 23 8
Paderborn Untouchables 6 0 3 2 1         12 10 2

Spiel 2:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 5 2 5 6 1         19 25 2
Paderborn Untouchables 3 1 0 2 1         7 11 7

8. Spieltag (29.08.)

Unsere Kleinsten gewinnen die beiden letzen Heimspiele der Saison 2010!

Mit zwei Siegen (19:04 und 07:06) gegen die Gäste (Stingrays) aus Wuppertal beendeten unsere Kleinsten die diesjährige Heimspiel Saison.

 

Im ersten Spiel stand unsere Verteidigung gut und hinderte die Gäste daran Runs (Punkte) zu erzielen. In keinem der vier Innings kam es zu einem regelbedingten Ende eines Inning. (Ein Inning wird nach dem neunten Schlagmann beendet, wenn das verteidigende Team nicht die benötigten drei „Outs“ erzielen kann.) Unsere Kleinsten könnten die Innings aus eigener kraft beenden. Im Gegenzug konnten unsere Kleinsten in drei von vier Innings neun Schlagmänner an den Schlag bringen. Die gute „Hits“ (Schläge) gepaart mit dem mittlerweile guten Spielverständnis zwangen den Gegner zur Fehlern und sorgten für den dann doch überraschend deutlichen Sieg im ersten Spiel.

 

Im zweiten Spiel spielten die Gäste eine hervorragende Partie. Die Wechsel des gegnerischen Coachs griffen. Am Pitcher M. Ortmann, J. Busse (SS) und F. Mitze (1st) bissen sich unsere Schlagmänner die Zähne aus. So dass nur 7 „Runs“ (Punkte) in vier Innings erzielt wurden. Im vierten Inning sogar nur drei Schlagmänner die Chance bekamen und wir ein gutes DP bestaunen durften (J. Busse (SS) und F. Mitze (1st)).

Doch auch unsere Spieler machten ihre Arbeit und konterten ebenfalls im vierten Inning mit drei „outs“ nach drei Schlagmännern. Man spielte ebenfalls ein sehenswertes DP (S. Kaiser (P) und L. Maag (2nd). Das fünfte Inning begann äußerst schlecht für uns. Nach drei „Runs“, zwei „Outs“ und einem „Runner“ auf dem zweiten Base, bei mittlerweile nur noch 07:06 konnte unser Pitcher mit einem „Fly-Out“ das Inning und das Spiel vorzeitig für uns beenden.

 


Bedingt durch die gute Schlagleistung des gesamten Teams mit insgesamt 28 Hits an diesem Spieltag, gepaart mit der guten Leistung in der Verteidigung (18A, 27 PO aber leider auch 12 E) wurde beide Spiele verdient gewonnen.


Mit dem 14. und 15. Sieg in der laufenden (nach 16 von 20 Spielen) Saison haben sie bereits jetzt die Erfolge der vergangenen beiden Saisons 2008 (erstmalige Teilnahme) und 2009 übertroffen. In der ersten Saison 2008 verbuchte man am Ende 8 Siege und 12 Niederlagen. Im letzen Jahr (Saison 09) standen dann schon 11. Siege, 9. Niederlagen gegenüber. In dieser Saison verbuchen unsere Kleinsten bereits zwei Spieltage (vier Spiele) von Saisonende über eine fabelhafte Bilanz mit 15 Siegen und einer Niederlage.

Doch mit dem nahenden Saisonende steht erneut ein Umbruch dieser Mannschaft an. Wie bereits nach der Saison 2008, als sechs Spieler in die Jugend wechselten und zwei weiteren unseren Verein verließen und dem erneuten Umbau des Teams am Ende der Saison 2009, bedingt durch die Wechsel von vier Spielern in die Jugend und drei weiteren Abgängen, steht nun wieder ein Neuaufbau bevor. Dann werden nur noch zwei Spieler des Ur-Tee-Ball-Teams von 2008 im Kader stehen (Simon Maxim Kaiser, JG 2001 und Konstantin Katschessov GJ 1999).

Zu Beginn der Saison 2010 standen uns nur neun Spieler der Spielklassen Kinder (2 Spieler = JG 02-06) und Schüler (7. Spieler = JG 98-01) zur Verfügung, so dass wir notgedrungen zwei Spieler der Jugend (JG 97) in diesem Team melden mussten damit wir einen Kader von elf Spielern hatten. Mittlerweile können wir auf 14 Spieler zurückgreifen. Darunter 3* JG 2003, je 1* JG 2002 und 2001, je 2* JG 2000 und 1999, 3* JG 1998 und  2* JG 1997(H-Jugend).

 

 











Spiel 1:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Wuppertal Stingrays 2 1 0 1           4 7 6
Marl Sly Dogs 4 7 5 3           19 21 5

Spiel 2:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Wuppertal Stingrays 0 0 3 0 3         6 3 3
Marl Sly Dogs 2 2 3 0           7 7 7


7. Spieltag (19.06.)

Zwei Siege -  trotz eines schlechten zweiten Spiels!

Die Spielgemeinschaft aus Bochum/Herne und Witten war zur Gast und die Vorzeichen waren gut. Der Tabellenletzte (SG BO/HER/WITTEN) gegen unsere Kleinsten (derzeit Platz 1 der Liga). Somit hatten unsere Trainer mit zwei Siegen gerechnet, diese sind dann auch tatsächlich erzielt worden.

Das erste Spiel wurde voll konzentriert geführt und deutlich mit 21:04 gewonnen. Wenige Fehler (4 Errors) in der Verteidigung und eine gute Schlagleistung mit insgesamt 20 Hits sorgten für den verdienten Sieg. In drei von vier Innings wurde das Inning mit dem neunten Schlagmann beendet (Tee-Ball Regel – Sollte ein Team keine drei „Out“ aus eigener Kraft schaffen, wird nach dem neunten Schlagmann das Inning beendet). Nur im vierten Inning kamen acht Schlagmänner an die Reihe. Unsererseits stoppten unsere Kleinsten die Angriffe relativ schnell. Im ersten Inning nach vier, im zweiten Inning nach drei, im dritten Inning nach sechs, im vierten nach vier und im fünften und letzten nach fünf gegnerischen Schlagmännern. Somit sicherte man sich den ersten Sieg an diesem Tag.

 

Das zweite Spiel sollte unseren Trainern mal wieder alles abverlangen! Mit sage uns schreibe 13 Fehlern (Errors) ermöglichte man den Gästen ein Punkt nach dem anderen. Hinzu kam die gute Leistung des gegnerischen 1st Basemanns. Unser Team schaffte in zwei Innings nur zwei Punkte und gerade mal neun Schlagmänner konnten ihr Glück versuchen, so dass die Gäste verdient Mitte des dritten Innings 6:2 führten. Doch mit 12 Punkten in zwei Innings konnte man dann wieder aufschließen und zu einer 14:08 Führung ausbauen. Diese Wende wurde jedoch durch zahlreiche Fehler der Gäste begünstigt. Damit ist man diesmal noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen.

Leider müssen wir immer wieder feststellen, dass unsere Kleinsten des Öfteren nur ein Spiel ihr volles Können ausspielen. Eins der Spiele ist somit immer eine Zitterpartie, die auch mal in die Hose gehen kann. So wie in Wuppertal, wo man eine 10:03 Führung noch verspielt hat.

 

 

 

 

 

 

 


Spiel 1:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
SG BO/HER/Witten 0 0 2 1 1         4 4 11
Marl Sly Dogs 6 5 6 4           21 20 4

Spiel 2:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
SG BO/HER/Witten 4 1 1 2 3         11 12 12
Marl Sly Dogs 1 1 6 6           14 15 13

 

 

6 Spieltag (13.06.)

Zwei knappe Siege in Dortmund, auch wenn das Ergebnis des zweiten Spiel nicht darauf hindeutet.

Das erste Spiel verlief völlig ausgeglichen, beide Teams zeigten gute Spielzüge und beendeten alle Innings mit drei „outs“. In einem spannenden Spiel konnten unsere Kleinsten die Oberhand behalten und siegten verdient mit 8:7.

Das zweite Spiel begann völlig katastrophal! Nach nur zwei Innings führten die Gastgeber bereits mit 9:3. Hauptgründe hierfür waren einerseits die zahlreichen Fehler (7 Errors) unsererseits und anderseits die guten „Hits“ (Schlägen) der Gastgeber. Des Weiteren machte uns in beiden Spielen der gute gegnerische „Shortstop“ das Leben schwer. (5A & 4 PO)
Doch zum Glück konnten unsere Kleinsten anfangs des dritten Innings sechs Runs (Punkte) erzielen und mit diesem „Big Inning“ ins Spiel zurückfinden. So das infolge der nächsten ausgeglichenen Innings, es zu Beginn des fünften und letzten Inning 12:12 stand. Mit dann fünf Runs (Punkten) legten unsere Kleinen den Grundstein des Sieges für das zweite Spiel. Mit der Sicherheit des 5-Punkte Vorsprungs kehrte auch die Ruhe und Sicherheit im Spiel wieder zurück. Nach nur vier gegnerischen Schlagmännern und null Gegenpunkten war das fünfte und letzte Inning vorbei. Der zweite Sieg mit 17:12 war perfekt.

Bedingt durch den Ausfall von Simon Maxim Kaiser, mussten die Trainer das Team umstellen. Konstantin Katschessov hat die Vertretung übernommen und mit einer tollen Leistung überzeugt. Auch Michelle Pilkewicz die ihrerseits Konstantin Katschessov Position übernommen hat, machte Ihre Sache wirklich gut.

Mit sechs Hits (3*HR, 1*3B, 1*2B und 1*1B) überzeugte Phil Tollkühn als bester Schlagmann und sicherte sich mit den drei Homeruns die Pole-Position im internen vergleich. Knapp gefolgt von Paul Cattepoel ( 5 Hits: 2*HR, 2*2B und 1*1B), der sich seinerseits den 6 und 7 Homerun der Saison sicherte.

Die wieder gute Schlagleistung des gesamten Teams mit insgesamt 26 Hits (Saison 2010 nach 12 von 20 Spielen bereits 274 Hits!!) in den beiden Spielen gepaart mit der guten Leistung in der Verteidigung (10 A, 28 PO und leider 14 E) war entscheiden an diesem Spieltag. (Saison 2010 nach 12 von 20 Spielen: 100 A, 165 PO aber auch 32 E)

Einen super Einstand feierte unser neuer Spieler Maximilian Limberg, leider erreichte unser derzeit Jüngster Spieler (6 Jahre) obwohl er zweimal den Ball gut ins Spiel brachte nicht dass erste Base. Seine Zeit wir sicherlich noch kommen. Zusammen mit den derzeit sechs anderen unter 10 Jahren (2*6 Jährige, 1*7 Jähriger, 1*8 Jähriger und 2*9 Jährige) hoffen wir auf eine langfristige Tee-Ball Präsenz in NRW. - Vier weiter Spieler unter zehn Jahren und zwei unter 5 Jahren werden unser derzeitiges Team (13 Spieler) in Kürze verstärken.

 

 

 

 

37 Homeruns 2010 (Stand: 14.06.): 9 HR P. Tollkühn, 8 HR F. Blümke, jeweils 7 HR P. Cattepoel und F. Zielinski, 4 HR S. M. Kaiser und jeweils 1 HR C. Großwein und K. Katschessov


Spiel 1:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 3 2 0 2 1         8 10 5
Dortmund Wanderers 0 2 2 0 3         7 9 4

Spiel 2:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 2 1 6 3 5         17 16 11
Dortmund Wanderers 5 4 1 2 0         12 8 8

 

 

5. Spieltag (29.05.)

TEE-Ball: Zwei Siege für unsere Kleinsten!

Am fünften Spieltag waren die Paderborn Untouchables bei uns zu Gast. Man merkte sofort, dass dies die „Kleinsten“ eines der erfolgreichsten Teams in NRW und Deutschland sind und welche großartigen Talente dort spielen. Aber auch wir verfügen über gute Spieler, so dass sich zwei spannende Spiele entwickelten. Beide Spiele waren sehr ausgeglichen. Im ersten Spiel (16:12) hatte unser Team stets die Nase vorn und verteidigte die dünne Führung von Inning zu Inning. Auch das zweite Spiel begann gut für uns, doch im vierten Inning konnten die Gäste fünf Punkte erzielen und unseren Vorsprung von 04:01 nach dem zweiten Inning, nach dem Ausgleich zum 04:04 im dritten Inning zu 04:09 Zwischenstand wenden. Unsere Kleinsten gaben nicht auf, spielten ihr Spiel weiter und beendeten das Spiel mit 10:09!

Die Trainer waren sehr zufrieden, wissen aber das beide Spiele auch anders hätten ausgehen können.

Die gute Schlagleistung gepaart mit guter Defensivarbeit waren der Schlüssel zum Erfolg.

Unsere erfolgreichsten Schlagmänner an diesem Spieltag waren:

F. Blümke (6 Hits / 6*2B), P. Cattepoel (5 Hits / 3*1B, 1*2B & 1*HR), S. M. Kaiser (5 Hits / 3*1B, 1*3B & 1*HR), F. Zielinski (5 Hits / 3*1B, 1*2B & 1*HR), K. Katschessov (4 Hits / 2*1B, 1*2B & 1*3B), L. Maag (4 Hits / 3*1B & 1*2B), P. Tollkühn (4 Hits / 1*1B, 2*3B & 1*HR) und M. Walther (4 Hits / 3*1B & 1*2B)

An den meisten „Aus“ der Gegner war S. M. Kaiser mit insgesamt 10 Aktionen und F. Blümke mit 6 Aktionen beteiligt. Somit waren beide die erfolgreichsten Feldspieler an diesem Spieltag und wichtige Teile des Teams sowohl im Angriff wie in der Verteidigung.

 

 

mehr Bilder [hier]


Spiel 1:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Paderborn Untouchables 5 3 3 0 0         5 20 2
Marl Sly Dogs 6 4 6 0 0         16 24 1

Spiel 2:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Paderborn Untouchables 0 1 3 5 0         9 12 2
Marl Sly Dogs 0 4 0 4 2         10 13 1

4. Spieltag (08.05.)

Zwei klare Siege am vierten Spieltag!

Am vierten Spieltag standen zwei Heimspiele gegen das Schüler-Team gegen unsere Gäste die Goose Necks aus Ratingen auf dem Spielplan.

Und durch eine starke und konzentrierte Leistung konnten sich unsere Jüngsten zwei klare Siege sichern. Besonders die Offensive konnte erneut überzeugen. Durch eine Reihe starker Hits u.a. elf Home Runs (in beiden Spielen - F. Blümke *5, S. Kaiser*2, F. Ziehlinski*2 und P. Cattepoel*1 sowie C. Großwein*1).

Dazu gesellte sich eine überzeugende Vorstellung in der Verteidigung. Hier zeigten die Schlitzohren erneut einige gelungene Spielzüge und gutes Fielding. So konnten die Gäste aus Ratingen, die mit ihrem jungen und unerfahrenen Team trotzdem alles gaben und gute Ansätze zeigten, zu keiner Zeit ihr Spiel entfalten.

Festzuhalten bleibt eine von vorne bis hinten überzeugende Mannschaftsleistung, die die Siege auch in der Höhe verdient erscheinen lassen. Hervorheben möchten die Trainer vor allem das gute Hitting der drei kleinsten im Team. Marvin Walther, Tim Räuker und vor allem der jüngste Rookie Christian Gößwein, der wiederholt als neunter und letzter Schlagmann Runs erzielen konnte.
Die drei mussten sich nicht hinter den Stützen des Teams verstecken. Es war ein rundum gelungener Spieltag unserer kleinsten. Die Trainer waren zufrieden, die Eltern stolz und die Kids sammelten ordentlich Selbstvertrauen. Das Saisonziel sich gegenüber dem Vorjahr weiter zu steigern ist jetzt schon fast erreicht und mit weiteren guten Leistungen wird es auch kein Problem sein es auch zu schaffen. (bbu)

 

 


Spiel 1:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Ratingen Goose Necks 3 0 0 0 2         5 8 3
Marl Sly Dogs 3 7 4 8 6         28 29 1

Spiel 2:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Ratingen Goose Necks 0 0 3 0 2         5 11 0
Marl Sly Dogs 7 7 9 8 3         34 37 0
Unsere "Kleinsten" @ Work

 

 

3. Spieltag (01.05.)

3. Spieltag Schüler Tee-Ball:

Mit zwei deutlichen Auswärtssigen (23:0 & 29:7) im Gepäck kamen unsere Kleinsten am Tag der Arbeit zurück aus Witten! Das junge und neue Team des Gastgebers bzw. der Spielgemeinschaft Bochum/Herne/Witten zeigte gute Ansätze und Spielzüge. Die gute Leistung unseres Teams bescherte uns zwei Siege.

100 % Konzentration!

Das war der Schlüssel zum Erfolg! Am Tag der Arbeit mussten unsere Kleinsten in Witten ran. Schon zu Beginn des ersten Spiels konnte man erahnen das an diesem Tag was geht! Das neue Team bzw. die Spielgemeinschaft aus Bochum, Herne und Witten verfügte über gute Spieler und zeigte auch gute Spielzüge, insbesondere im zweiten Spiel, jedoch waren unsere Kleinsten an diesen Tag in einer sehr guten Form und spielten ihre Erfahrung voll aus. Gut vom Trainer eingestellt riefen alle Spieler ihr Potential ab und siegten in beiden Spielen verdient.  Die sehr guten Hits, die hervorragende Verteidigung (u.a. Double Play - das „aus machen“ zweier Angreifer in einem einzigen Spielzug) gepaart mit voller Konzentration bis zum Schluss waren die Grundsteine des Erfolges. Der freundschaftlich geprägten Stimmung in Witten zwischen den Teams und das hervorragende Catering machten diesen Tag zu einem schönen Baseball-Tag für alle Beteiligten.

 

 

 

Mehr Bilder [hier]


Spiel 1:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 8 8 7             23 27 2
SG Witten/Bochum 0 0 0             0 1 5

Spiel 2:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 4 6 6 7 6         29 38 6
SG Witten/Bochum 3 2 0 2 0         7 9 5

 

 

2. Spieltag (25.04.)

Mit einem Split (11:12 & 19:11) im Gepäck kehrten unsere Kleinsten aus Wuppertal zurück!

Beim schönsten Baseball-Wetter trafen zwei gleichwertige Mannschaften aufeinander und lieferten sich einen spannenden Spieltag.

Die gute Moral der Gastgeber sorgte für den Unterschied im ersten Spiel. Obwohl unser Team bereits Anfang des dritten Innings mit 10:03 vorne lag und Ende des Dritten noch einen Vorsprung von 10:05 verbuchen konnte, kämpfte sich das gute Team der „Jungrochen“ heran. Bis zum Beginn des fünften Innings schmolz die Führung dahin (11:10). Unser Team hatte einen kurzweiligen Hänger und dies nutzen die Gegner konsequent aus. Diese kurzweilige Schwäche gepaart mit den dann präzisen Schlägen der Gegner sorgen letztendlich für die erste Niederlage (11:12) in dieser Saison.

Nach einer Pause, in der das Team von den Trainern motiviert wurde und infolge einiger Umstellungen in der Aufstellung wollte unser Team das zweite Spiel gewinnen.

Mit Umsicht am Schlag, gezielten Schlägen und der nötigen Konzentration konnten unsere Kleinsten das zweite Spiel mit 19:11 für sich entscheiden.  

Abschließend bleibt nur zu sagen, es wäre mehr drin gewesen! In Betrachtung auf das freundschaftliche Verhältnis zum Wuppertaler Verein haben so beide Mannschaften gewonnen und teilen sich derzeit die Tabellenspitze mit  jeweils drei Siegen und einer Niederlage!

 

 

 

Mehr Bilder [hier]


Spiel 1:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 2 2 6 0 1         11 16 0
Wuppertal Stingrays 3 0 2 5 2         12 19 0

Spiel 2:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 4 5 3 2 5         19 25 0
Wuppertal Stingrays 2 2 4 3 0         11 24 0

 

 

1. Spieltag (11.04.)

Mit zwei Siegen starten unsere Kleinsten in die Saison 2010!

In einem freundschaftlich geprägten Spiel konnten sich unsere Kleinsten durchsetzen. Obwohl auf beiden Seiten sowohl gute wie auch unfassbare Spielzüge zu bewundern waren, kamen die Zuschauer voll auf ihre Kosten.

Neben gut herausgespielten Punkten, Homeruns, Fly Outs und natürlich Errors war alles dabei. Einiges davon trieb beide Trainer an den Rand des Wahnsinns! Die beiden Ergebnisse 30:06 und 18:08 spiegeln nicht wirklich das Spielgeschehen wieder. Eigentlich trafen zwei gleichwertige Teams aufeinander. Beide machten identische Fehler aber auch gute Aktionen.

 

Unser Team nutzte jedoch die Fehler effektiver aus und machte seinerseits seine in weniger schmerzhaften Momenten. Beide Teams spielten mit vielen jungen Spielern und dies wirkte sich eben auf den Spielverlauf aus.

P. Tollkühn gelangten insgesamt vier Homeruns und F. Blümke konnte als Shortstop überzeugen.

Neben P. Tollkühn gelangten F. Blümke, P. Catterpoel und F. Zielinski je zwei Homeruns. Mit insgesamt 18 Outs (Aus) am ersten Base verhinderte unser Teams seinerseits mögliche Gegenpunkte.

 

 

 

 

Vorschau:

Am 25.04. geht es zu den Wuppertal Stingrays. Auch dort erwarten wir ein freundschaftlich geprägtes Spiel. 


Spiel 1:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Dortmund Wanderers 5 0 0 0 1         6 9 4
Marl Sly Dogs 5 8 4 6 7         30 31 2

Spiel 2:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Dortmund Wanderers 4 4 0 0 0         8 9 2
Marl Sly Dogs 6 2 8 1 1         18 19 5

Schüler Tee-Ball 2010

Die Saison beginnt am 11. April.

Die Spielberichte der Saison 2009 und 2008 findest Du in unserem Spiebericht Archiv Schüler Tee-Ball.

Viel Spaß beim Stöbern.

Die Webmaster