Slydogs

------------ Saison 2011 ------------

Hier gehts zum Spielplan 2011! [hier]

 

9. Spieltag (09.07.)

@ Work...

Spiel 1:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 4 6 4 5 3         22 26 3
Dortmund Wanderers 4 0 1 0 0         5 11 4

Spiel 2:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 6 6 5 6 4         27 28 4
Dortmund Wanderers 2 0 1 0 1         4 4 8

8. Spieltag (02.07.)

Die Kleinsten der Sly Dogs

Split @ Home gegen die SG Bochum/Herne:

In den beiden Heimspielen am 02.07. hatten die Spieler eigentlich zwei weitere Siege eingeplant. Die Trainer waren durch die Ergebnisse der letzten Partien der Gäste, der Spielgemeinschaft der Vereine Bochum Barflies und Herne Lizards zumal gewarnt und erwarteten ausgeglichene Spiele. Dies sollte sich dann auch bestätigen.
Spiel 1: Mit einer unglaublichen Fehleranzahl (16 E – Fehler) sorgte das Marler Tee-Ball Team zum größten Teil für die 09:15 Niederlage im ersten Spiel. Das gut auftretende Team der Spielgemeinschaft, welches (ich kann’s jetzt auch mal schreiben) größtenteils körperlich überlegen war, spielte gut und vermied Fehler. Die zunehmend nervöser wirkenden Spieler der Sly Dogs trieben ihren Trainer an den Rand des Wahnsinns!
Spiel 2: Das Spiel gestaltete sich ausgeglichen mit leichten Vorteilen bei den Sly Dogs trotz weiterer 15 E´s (Fehler). In den ersten vier Innings hatte man immer die Nase vorn. Im fünften und letzten Inning kassierte man wieder durch unnötige Fehler sechs der vierzehn Gegenpunkte. Mit 12 zu 14 ging man dann ins letzte Inning. Mit guter Schlagleistung holte man dann doch noch die benötigten Punkte.

 

In Anbetracht der gezeigten Leistungen ein gutes Ergebnis für beide Teams. Beide hätten auch zwei Siege an diesem Tag erspielen können. Die guten spielerischen Leistungen auf beiden Seiten wurden durch zahlreiche Double Plays (das „aus machen“ zweier Angreifer in einem einzigen Spielzug) sichtbar. Bei den Sly Dogs gab es aber an diesem Tag mehr Schatten als Licht.

Spiel 1:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
SG Bochum Herne 2 6 0 2 5         15 14 2
Marl Sly Dogs 2 0 3 4 0         9 14 16

Spiel 2:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
SG Bochum Herne 2 2 0 4 6         15 14 3
Marl Sly Dogs 1 4 1 6 4         16 21 15

7. Spieltag (25.06.)

@ Work...


Spiel 1:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 6 2 7 6           21 24 3
Paderborn Untouchables 3 2 0 0 2           4 5 4

Spiel 2:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 6 6 6 7           25 30 0
Paderborn Untouchables 3 0 0 0 0           0 2 4

6. Spieltag (04.06.)

@ Work...



Spiel 1:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Verl/GT Yaks 0 0 0 3 0         3 7 5
Marl Sly Dogs 6 0 7 1 /         9 4 9

Spiel 2:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Verl/GT Yaks 0 0 2 0 1         3 6 9
Marl Sly Dogs 6 7 5 5 /         23 20 2

5. Spieltag (28.05.)

@ Work...

Spiel 1:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 6 1 3 6 5         21 28 1
Ennepetal Raccoons 0 0 0 0 3         3 5 8

Spiel 2:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 4 1 5 0 2         12 14 3
Ennepetal Raccoons 0 1 3 2 0         5 8 6
Tee-Ball in Marl

4. Spieltag (22.05.)

Am „kleinen“ Happen verschluckt!

Am vergangenen Wochenende konnten die Kleinsten der Sly Dogs wieder zwei Siege erspielen. Mit 14:04 und 22:04 wurden beide Spiele deutlich gewonnen.

Schlüssel hierfür war wiederum das Spielverständnis, die Laufbereitschaft gepaart mit guter Schlagleistung und dem Vermeiden von Fehlern, welches sich letztendlich auszahlte.

Obwohl man bei der Anreise der Gäste von einigen belächelt wurde, man sich über unser kleinen Spieler amüsierter. Musste man feststellen,

>> dass die „Kleinen“ doch spielen können.

Einige Aussagen gegenüber unseren Spielern seitens der mitgereisten „Erwachsenen“ waren jedoch wirklich fraglich! Die Kinder hatten Spaß! – Alle Kinder, einige der Gäste verabschiedeten sich und waren über den freundlichen Empfang erfreut.

Manch ein „Erwachsener“ musste stets dem gegnerischen Team mitteilen, dass das erste Team das Spiel hier gewonnen hätte, und man ja nur gegen ein Drittes gespielt hat.

Wir wissen alle, dass in Paderborn guter Baseball gespielt wird. Wir wissen auch alle, dass das erste und zweite Team in der Schüler Verbandsliga LP spielen, sogar sehr erfolgreich! Gönnen wir Euch auch. Wir finden es auch toll, dass in Paderborn das Potential für drei Schüler-Team vorhanden ist und somit auch unsere Team Mannschaften hat gegen die es spielen kann. Eins kann man sich aber klemmen, ständig dem gegnerischen und eigenen Team vorschwafeln „wenn unser erstes Team heute hier gespielt hätte…“. Kann es aber nicht und hat es nicht! Wir spielen nicht in dieser Liga, sondern nur Tee-Ball! Kinder von der Seite anzugreifen, zu verunsichern usw. und die Ankündigung beim Heimspiel Spieler aus dem ersten Team einzusetzen ist sehr fragwürdig und wird uns sicherlich einen Blick in die Spielerliste wert sein.

Letztendlich hatten hoffentlich alle Kinder Spaß. Ggf. sollten einige mal überdenken was Sie so von sich geben und mal an die Kinder denken denen Sie vorhalten, dass diese nur das „3. Team“ sind.

>> Play Ball, have Fun!





Spiel 1:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Paderborn Untouchables 3 0 0 0 3 1         4 6 9
Marl Sly Dogs 2 0 8 4 /         14 14 3

Spiel 2:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Paderborn Untouchables 3 1 1 2 0           4 11 7
Marl Sly Dogs 6 7 4 5           22 24 2

3. Spieltag (14.05.)

Und wieder die Wuppertaler! ;-)

Wie bereits in der letzten Saison kassierte man die erste Niederlage in dieser Saison natürlich bei der Mannschaft die im letzten Jahr das einzige Spiel gegen unsere Kleinsten gewinnen konnte. Bei schönem aber etwas kühlem Baseballwetter trafen zwei gleichwertige Teams aufeinander. Beide Teams zeigten gute Spielzüge, aber auch Fehler die unseren Trainer an den Rand des Wahnsinns treibenden. Letztendlich konnte man mit gutem Gefühl die Heimreise antreten und freut sich schon jetzt auf das nächste Aufeinander treffen. Der Split spiegelte die Gleichwertigkeit der Teams wieder.

 

Spiel 1: Knapp verloren – es wäre deutlich mehr drin gewesen! Obwohl man gut begann; mit einem sehr guten Double-Play („aus machen“ zweier Angreifer in einem einzigen Spielzug) im ersten Inning, in der Verteidigung und Mitte des zweiten Innings 6:0 führte, kassierte man im zweiten und dritten Inning 9 Runs (Punkte). In dieser Phase des Spieles wirkten unsere Spieler verunsichert und machten ungewöhnlich viele Fehler, allein in diesen beiden Innings 7 E´s. Hinzu kam die gute Schlag- und Laufleistung der Gastgeber aus Wuppertal mit 8 Hits in diesen Innings. Geschockt, verunsichert ging man dann auch an den Schlag. Mit der Folge, dass nur noch ein einziger Run (Punkt) in den 5 Inning erzielt werden konnte. Erfreulich war aber dann doch das erneute Double-Play in der Verteidigung, dass das vierte und letzte Inning in der Verteidigung beendete.

Spiel 2: Mit Konzentration und ohne Fehler das Ziel erreicht. Obwohl beide Teams sich nochmals steigerten und hervorragende Spielzüge zeigten und dabei viele Out´s produzierten, setzte sich letztendlich unser Team verdient durch. Die Anzahl der gemachten Hit´s war nahezu gleich, doch die Zeitpunkte entscheidend. Auch die Umstellungen des Trainers bei den Positionen in der Verteidigung zeigten Wirkung und sorgten für die benötigten Out´s.

Im Großen und Ganzen war ein Split das richtige Ergebnis. An diesem Spieltag trafen zwei Teams aufeinander, die die gleichen Stärken und Schwächen haben und somit verdient sich die Punkte teilten. Das freundschaftliche Verhältnis rundete diesen Spieltag ab. (dk)






Spiel 1:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 2 4 2 0 1         9 14 9
Wuppertal Stingrays 0 5 4 2 /         11 13 1

Spiel 2:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 5 2 0 2 0         9 13 0
Wuppertal Stingrays 1 0 0 1 1         3 11 1

2. Spieltag (07.05.)

Erstes Heimspiel – Alles lief super!

Leider lassen die Ergebnisse (21:01 & 21:02) nicht wirklich ein entsprechendes gutes Bild der gegnerischen Leistung erahnen. Die Gäste aus Dortmund spielten gut mit und zeigten gute Aktionen.

Unser Team spielte seine Stärken, u.a. Spielverständnis und Schlagsicherheit voll aus. Unnötige Würfe hat man fast immer vermeiden können und durch konzentriertes und aggressives Baserunning so manchen Punkt erzielt.

 

Bedingt durch den Verlauf der Spiele konnten auch alle Spieler eingesetzt werden. Besonders gut haben den Trainer die beiden neuen Spieler, Niklas Münch und Jeremy Schilke gefallen, obwohl diese erst in der letzten Woche den Weg zu den Sly Dogs gefunden haben, zeigten sie bereits gute Ansätze in den Spielen.

Im Angriff zeigten unsere Kleinsten eine starke Team-Leistung! 50 Hits (41*1B, 2*2B, 3*3B und 4*HR) in zwei Spielen (8 Innings) waren gepaart mit dem konsequenten Baserunning Garant für die gute Ausbeute an Punkten (Runs). Hierbei sind die vier Homeruns besonders zu erwähnen. (L. Maag 1*HR – 4 Punkte „Gran Slam“, S. Kaiser 1*HR – 3 Punkte, M. Pikewicz 1*HR – 3 Punkte und T. Räuker 1*HR – 2 Punkte)

In der Verteidigung standen zwei unserer Spieler besonders im Focus. Unser 1st Baseman, Luke Maag verzeichnete in zwei Spielen 17 „PO“ („Aus“) von 27 „PO“ erspielten in beiden Spielen am erste Base und unser Pitcher, Simon Kaiser der mit 17 „A“ (Assists – beteiligter Spieler bei einem „Aus“, der Spieler der zu einem anderen den Ball wirft wo dann das „Aus“ erzielt wird.) und 6 „Fly-Outs“(einen direkt aus der Luft gefangener Ball) direkt an 23 der 27 „Aus“ beteiligt war.

Des Weiteren gelangen unserem 1st Baseman und Pitcher zwei schöne „Double Plays“ („aus machen“ zweier Angreifer in einem einzigen Spielzug)

>>> Eine gut aufgestellte Verteidigung gepaart mit starker Angriffsleistung war der Schlüssel des Erfolges.







mehr Bilder [hier]


Spiel 1:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Dortmund Wanderers 0 0 1 0           1 5 3
Marl Sly Dogs 0 5 8 8           21 26 2

Spiel 2:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Dortmund Wanderers 1 0 0 0 1         2 1 3
Marl Sly Dogs 3 6 7 5 /         21 24 5


1. Spieltag (16.04.)

Zwei Siege zum Auftakt
der Saison 2011!

Am ersten Spieltag unserer Kleinsten, konnten diese nach anfänglichen Problemen beide Spiele gegen die Spielgemeinschaft der Bochum Barflies und Herne Lizards mit 16:11 und 16:00 für sich entscheiden und somit hervorragend in die diesjährige Saison starten.

Spielbericht Game 1: Ein gut aufgestelltes und gut aufspielendes Heim-Team bereitete unseren Kleinsten große Probleme ins Spiel zu finden. So rannte man einer 03:05, 05:07, 07:10 und 09:10 Führung der Hausherren hinterher. Erst im letzten 5. Inning, platzte der Knoten und man sicherte sich doch noch den ersten Sieg der Saison.

Mit 16:11 gewann man das erste Spiel, indem die Gastgeber 11 Hits für sich verbuchen konnten aber auch 11 E´s. Unser Team kam zwar erst spät in Fahrt, konnte aber mit 19 Hits das Spiel drehen. Jedoch hätten die vielen Fehler (9 E´s), die Anfangs gemacht worden sind, mit dem guten Auftreten des Gastgebers gepaart, uns fast das Spiel gekostet.

>>> Das bekannte Problem, das ins Spiel Kommen, hätte dem Marl Sly Dogs Tee-Ball-Team fast den Sieg gekostet.

Spielbericht Game 2: Wie ausgewechselt zeigten unsere Kleinen was in ihnen steckt! Mit 16:00 schaffte man klare Verhältnisse und sicherte sich den zweiten Sieg des Tages.

Grundlage für diesen klaren Erfolg war die gute Leistung in der Verteidigung (nur noch 2 E´s), gepaart mit der wieder guten Schlagleistung (19 Hits).

Die Gastgeber ihrerseits schafften es kaum noch Läufer auf die Bases zu bringen (5 Hits). Obwohl sich auch die Leistung der Gastgeber in der Verteidigung steigerte (nur noch 4 E´s), konnten sie dann nur noch wenig unseren Kleinen entgegensetzen. Nur 10 Spieler des Gastgebers erreichten das erste Base. Zum Vergleich erreichten 27 Spieler (Marl Sly Dogs) mind. das erste Base.

Eine geschlossene Mannschaftsleitung war letztendlich der Schlüssel des Erfolges an diesem ersten Spieltag. Aber auch über ein „Split“ hätte man sich nicht Ärgern dürfen. (dk)





Spiel 1:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 3 2 2 2 7         16 19 9
Bochum Barflies 5 2 3 0 1         11 11 11

Spiel 2:

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 9 R H E
Marl Sly Dogs 6 0 3 1 6         16 19 2
Bochum Barflies 0 0 0 0 0         0 5 4

Schüler-Team erlebt ihre eigenes Wembley ´66:

Am vergangenen Wochenende ging die diesjährige Winterliga zu Ende. Mit 20 Siegen bei lediglich 4 Niederlagen erreichten unsere jüngsten Keulenschwinger einen fantastischen, aber vielleicht auch etwas „unglücklichen“ 2. Platz. Allein das Team der Cologne Cardinals konnte sich mit gerademal einem Sieg mehr (21 zu 3) vor die Tee-Baller der Sly Dogs setzen. Wer jetzt allerdings die Vermutung aufstellt, dass das Team der Domstädter besser gewesen sei, der liegt nicht ganz richtig. Alle drei direkten Duelle der kleinen Sly Dogs gegen die gefiederten Kardinäle konnte unser Team für sich entscheiden. Umso bedauernswerter, dass im entscheidenden Spiel unseres Teams gegen Solingen ein Kölner Umpire (Schiedsrichter) eingesetzt wurde. Nicht zuletzt durch einige „unglückliche“ Entscheidungen wurde dieses Spiel dann auch prompt mit 7 zu 8 verloren und man musste die Kölner vorbeiziehen lassen.

Doch hier von Absicht zu sprechen, wäre fahrlässig. Liegt doch bei allem das Hauptaugenmerk darauf, den Kindern den Spaß an diesem grandiosen Sport zu vermitteln und ihnen zu zeigen, dass bei allem Konkurrenzdenken Spaß am Baseball und Fairplay im Vordergrund stehen.

Dennoch ist die Winterliga als Erfolg zu verbuchen, konnte man als vermeintlich kleiner Verein den s. g. Großen doch wieder einmal die Grenzen aufzeigen.

Und wer weiß, vielleicht schafft es einer von unseren Tee-Ballern ja irgendwann auch mal, an die Tür der Nationalmannschaft zu klopfen. Der Grundstein hierfür dürfte durch fundiertes Wissen, jahrelange Erfahrung und leidenschaftliches Engagement unserer Jugendabteilung jedenfalls gelegt sein.

 Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Winterliga, in der wir uns lediglich ein bescheidenes Ziel gesetzt haben: einen Platz besser abschneiden, als in diesem Jahr…

In diesem Sinne: Glückwunsch an die Tee-Baller der Cologne Cardinals. Und Glückwunsch an die Tee-Baller der Marl Sly Dogs. Die Spieler selbst können in jedem Fall auf das Erreichte stolz sein. (bk)



09.03.2011

4. Spieltag (06.03.) der Winterliga in Wuppertal

Kinder/Schüler-Team 1 verspielt den Vorteil!

Erneut konnte das Team den ärgsten Verfolger, Cologne Cardinals 1 mit 10:09 schlagen. Diese dritte Niederlage der Cologne Cardinals 1 hatte zur Folge, dass man kurzfristig einen kleinen Abstand zum Zweitplatzierten hatte. Zu diesem Zeitpunkt war man mit nur zwei Niederlagen vor den Cologne Cardinals 1, die nur die drei Spiele gegen unser Team nicht gewinnen konnten. Umso schmerzlicher war die dritte 08:09 Niederlage unseres Teams gegen die Gastgeber aus Wuppertal. Die Freude über den Sieg gegen die Cologne Cardinals 1 währte nicht lange… 
Das Spiel gegen die SG Bochum/Herne konnte man mit 11:04 deutlich für sich entscheiden.

Wir hoffen auf einen schönen Abschluss am letzten Spieltag in Kapellen (26.03.)!

Ergebnisse des dritten Spieltages Marl Sly Dogs 1:

vs SG Bochum/Herne (11:04)
vs Cologne Cardinals 1 (10:09)
vs Wuppertal Stingrays (08:09)

Kinder/Schüler-Team 2 – Gewinnt erneut!

Mit zwei Siegen, einer knappen und einer deutlichen Niederlage spielten unsere „Neulinge“ einen guten Spieltag. – Darauf lässt es sich aufbauen!

Ergebnisse des dritten Spieltages Marl Sly Dogs 2:

vs Düsseldorf Senatores 2 (07:00)
vs Cologne Cardinals 1 (05:09)
vs Cologne Cardinals 2 (08:06)
vs Solingen Alligators (05:14)

Jugend-Team

Mit einem Split endet der vierte Spieltag der Winterliga für unser Jugend-Team.

Im ständigen Wechsel konnte man ein Spiel gewinnen bzw. man verlor ein Spiel. Der Stimmung schadete es jedoch nicht, da bereits vor dem Spieltag feststand, dass man in den Kampf um die erste Plätzen nicht mehr angreifen konnte. Bedauerlich ist es, dass einer unserer Spieler vorzeitig verletzungsbedingt den Spielbetrieb beenden und die Nacht im Krankenhaus verbringen musste. ALLES GUTE SVEN!

Am letzten Spieltag in Kapellen möchte das Team eine ordentliche Leistung abliefern.



Kinder/Schüler-Team 2011

28.02.2011

3. Spieltag (26.02.) der Winterliga in Duisburg

Kinder/Schüler-Team 1 weiter auf Kurs.

Erneut konnten unsere Kleinsten ein sehr gutes Ergebnis erspielen. Alle sechs Spiele konnten gewonnen werden. Dabei konnte man einen wichtigen Punkt gegen den engsten Verfolger bzw. Gleichplatzierten (derzeit Platz 2 bedingt durch zwei weniger gespielte Spiele) die Cologne Cardinals 1 erzielen. Diese belegen mit 12 Siegen und 2 Niederlagen (jeweils gegen unser Team 1) derzeit den zweiten Platz. Wir hoffen auch am kommenden Wochenende (06.03.) in Wuppertal an die Leistung der beiden letzten Spieltage anknüpfen zu können.

Ergebnisse des dritten Spieltages Marl Sly Dogs 1:

vs Cologne Cardinals 1 (14:07)
vs Wuppertal Stingrays (07:03)
vs Marl Sly Dogs 2 (08:06)

vs Cologne Cardinals 2 (15:03)
vs Solingen Alligators (11:08)

vs Düsseldorf Senatores 2 (07:00)

Kinder/Schüler-Team 2 zeigte gute Ansätze.

Das sehr gute Ergebnis vom zweiten Spieltag konnte leider nicht bestätigt werden. Jedoch sind die Trainer mit den zwei Siegen und drei Niederlagen und den gemachten Fortschritten zufrieden. Dabei sei das super knappe und spannende letzte Spiel gegen Wuppertal Stingrays besonders zu erwähnen; trotz frühem Rückstand konnte man das Spiel ausgleichen und dann letztendlich im Verlängerungsinning für sich entscheiden. Es müssen zwar noch einige Hausaufgaben gemacht werden aber wir sind sicher, dass die Spieler wichtige Erkenntnisse mitgenommen haben. Wir hoffen auf eine Steigerung am vierten Spieltag in Wuppertal.

Ergebnisse des dritten Spieltages Marl Sly Dogs 2:

vs Solingen Alligators (11:09)
vs Marl Sly Dogs 1 (06:08)
vs GS Bochum/Herne (07:12)
vs Düsseldorf Senatores 1 (07:18)
vs Wuppertal Stingrays (14:12)

 

Jugend-Team:

Trotz eines guten Starts in den Spieltag mit vier Siegen in den ersten fünf Spielen konnte man die Leistung nicht über den kompletten Spieltag aufrechterhalten und verlor dann die letzten fünf Spiele. Wir hoffen am vierten Spieltag in Wuppertal dies besser zu machen.


Ergebnisse des dritten Spieltages Marl Sly Dogs:

vs Cologne Cardinals (12:06)
vs Solingen Alligators (06:09)
vs Pulheim Gophers (15:06)
vs Krefeld Crows (07:04)
vs Kapellen Turtles (07:04)
vs Düsseldorf Senatores (05:06)
vs Hagen Chipmunks (06:13)
vs Wuppertal Stingrays (06:08)
vs Duisburg Dockers (08:12)
vs Witten Kaker Lakers (03:13)


Kinder/Schüler-Team 1 und 2

14.02.2011

Zweiter Spieltag der BSJ Winterliga verläuft optimal mit neun Siegen aus zehn Spielen für die beiden Kinder/Schüler-Teams!

Dabei konnte das Team Marl 1 alle vier Spiele für sich entscheiden. Mit Siegen gegen Solingen Alligators (12:07), D´dorf Senators II (16:09), D´dorf Senators I (13:02) und der SG Bochum/Herne (10:06) kletterte man auf den ersten Platz der Tabelle (von 9). Dies ist besonders erfreulich, da man noch am ersten Spieltag in Marl die beiden ersten Spiele gegen D´dorf Senators 1 (04:09) und die SG Bochum/Herne (05:07) verloren hat. Jedoch nach dem klassischen Fehlstart konnte man im Marl noch vier Siege gegen die Köln Cardinals 1 (10:09), Wuppertal Stingrays (08:07), Marl II (10:03) und Köln Cardinals 2 (08:02) erringen.

Besonders erfreut waren die Trainer über die Leistung des zweiten Marler Kinder/Schüler Teams (Marl 2). Aus sechs Spielen konnte man fünf Siege mitnehmen und den letzten Tabellenplatz nach dem ersten Spieltag verlassen. Bereits im ersten Spiel des zweiten Spieltages konnte das Team mit einem knappen Sieg gegen die SG Bochum/Herne (08:07) punkten. Es folgten weitere knappe Siege gegen D´dorf Senators 1 (11:08), Wuppertal Stingrays (11:09). Sogar deutliche Siege konnten gegen D´dorf Senators 2 (15:03) und Köln Cardinals 2 (13:08) erspielt werden. Nur eine knappe Niederlage gegen das an diesem Tag ungeschlagene Team der Köln Cardinals 1 (08:09) musste dieses Team hinnehmen.

Betrachtet man den ersten Spieltag des Team Marl 2 in Marl, so konnte dieses Team leider keins der vier Spiele gewinnen. Man verlor gegen die Köln Cardinals 1 (04.08), Köln Cardinals 2 (08:09) Solingen Alligators (04:10) und Marl 1(03:10).

Wir hoffen das beide Teams an ihre Leistung auch am dritten Spieltag (26.02.) in Duisburg anknüpfen können.

 


Nach einem guten Start kommt das Jugend-Team am zweiten Spieltag ins Stolpern!

Nur drei der zehn Spiele konnte unser Jugend-Team für sich entscheiden. Dadurch rutscht das Team von Platz 3 nach dem ersten Spieltag auf den 7. Platz (von 12) nach dem zweiten Spieltag. Leider konnte man an die gute Leistung des ersten Spieltages mit sechs Siegen und nur vier Niederlagen nicht anknüpfen. Doch in Duisburg will man wieder angreifen.

Alle Spielergebnisse des zweiten Spieltages findest Du hier.



BSJ Winterliga Tabelle nach zwei Spieltagen

07.02.2011

Winterliga-Start geglückt!

Am vergangenen Sonntag (07.02.) startete die diesjährige Winterliga des BSJ bei uns in Marl!

Trotz der räumlichen Trennung der Jugend- / Junioren-Teams und der Schülerteams kam in beiden Hallen gute Stimmung auf! Bei der Jugend fehlte leider das Team aus Krefeld. Alle Spiele mit Beteiligung dieses Teams wurden mit 0:7 gegen dieses Team gewertet. Dennoch fanden insgesamt 53 Spiele an diesem ersten Spieltag statt.

Bei den Schülerteams konnte das Team aus Bonn, die Bonn Capitals nicht teilnehmen. Kurzerhand meldeten wir ein Ersatzteam (Marl 2) nach.

Nach einer grossartigen Eröffnungsshow durch unsere Cheerleader konnten die Spiele beginnen.

Dabei schlugen sich die heimischen Teams hervorragend.

Das Jugend-Team der Marl Sly Dogs sechs (inkl. des Spiels gegen Krefeld) der zehn Spiele und zeigte eine gute Leistung.

Bei den Schülern wurden gleich zwei Teams ins Rennen geschickt. Beide jedoch mit unterschiedlichen Ausrichtungen. Im Team 1 (Marl1) sollte das Zusammenspielen optimiert werden, im Team 2 (Marl2) sollten Neulinge ans Spiel herangeführt werden. Des Weiteren wurden im Team 2 Spieler an mögliche Positionen, die sie während der Saison möglicherweise besetzen, getestet. Nachdem im Team1 die Anfangsnervosität gewichen ist konnte man nach zwei Niederlagen noch vier Siege verbuchen. Teilweise wurden schöne Spielzüge gezeigt und das mögliche Potential sichtbar.
Das Team 2 zeigte gute Ansätze und die Trainer konnten wichtige Erkenntnisse mitnehmen.

Leider konnte dieses Team trotz guter Einzelleistungen keins der Spiele gewinnen. Jedoch die wichtige und benötigte Spielpraxis war sowieso das Ziel



Weitere Spielberichte ab der Saison 2008 findest Du in unserem Spiebericht Archiv Schüler Tee-Ball.

Viel Spaß beim Stöbern.

Die Webmaster