Slydogs
Bild hier und im Header (c) snyGGG, AdobeStockPhotos

Willkommen auf unsere Infoseite zur aktuellen Spenden-Aktion!

„Gemeinsam für eine Zukunft“

ist eine Spenden-Aktion, die auf einer tolle Ideen aufgrund unserer Berichte zum erneuten Rückschlag basiert. - Danke René Lankeit hiefür.

Unser Verein musste bereits 2020 viele Krisen und Rückschläge meistern, doch der erneute Schlag erschütterte unseren Verein bis aufs Mark.
Sogar so stark, dass sogar viele an einem Fortbestand Zweifel hatten.

Doch Dank des unerhofften Rückhalts und der überwältigender Unterstützung aus verschiedenen Richtungen, haben wir wieder Mut und Kraft weiterzumachen.

Auf dieser Seite wollen wir kurz die Historie der Vorfällen 2021 & 2020 wiedergeben und über Möglichkeiten uns zu unterstützen informieren. Vergessen wollen wir dabei aber die bereits geleisteten Spenden und Unterstützungen nicht, denn ohne diese wäre bereits vieles nicht mehr möglich gewesen.

Vielen Dank vorab für dein Interesse.

(c)strichfiguren.de; AdobeStockPhotos

Für deinen Namen ist noch Platz! - Sei einer der 200!

>> Spender/Sponsoren gesucht!

Idee: 200 Spenden/Sponsoren helfen den Sly Dogs jeweils mit einer Spende über 100,00 €.

Somit könnten wir wieder alles aufbauen. Wir wissen, wie schwierig es ist Spender oder Sponsoren zu finden. Dies wird durch die aktuelle Corona-Situation nicht gerade einfacher. Aber wenn wir es nicht mal versuchen….

Werde einer der 200!

Jede Spende hilft uns. Natürlich können Einzelne oder Gruppen auch mehr spenden .

Ab einer Spende i.H.v. 100,00 € würden wir gerne den Spender*in auf einer Spendentafel im neuen Batting-Cage veröffentlichen. Sollte aber eine Nennung nicht gewünscht werden, respektieren wir dies.

Auch dem Wunsch der Wahl bestimmter Nr. auf der Spendentafel (200*100) wollen wir nachkommen. Des Weiteren werden wir eine Liste aller Spender veröffentlichen (falls Nennung nicht erwünscht, bitte mitteilen), denn es kommt auf jede Spende an! Jeder Euro zählt und ist uns eine sehr große Hilfe.

Stand 22.03.21: 16.663,00 €
Bild im Header (c)magele-picture, AdobeStockPhotos

Spende-Möglichkeiten:

- Per PayPal:[link] bzw. QR-Code. (s. Bild 1 unten)

 

PayPal Spende

- Per gofundme: [link]

>> Selbstverständlich erhalten die Spender/Sponsoren auch eine Spendenquittung << (Bitte Anschrift angeben!)

Spende-Möglichkeiten:

- Per Überweisung (inkl. QR-Code für Bank-Apps):

 

Sparkassen Konto
Volksbank Konto

Spendenkonto:

Kontoinhaber: Marl Sly Dogs e.V.

Bei der Sparkasse Vest Recklinghausen (s . Bild 2 unten): DE07 4265 0150 1060 0742 24

Bei der Volksbank Marl-Recklinghausen eG (s. Bild 3 unten): DE50 4266 1008 0109 9989 02

Spendenzweck: „Gemeinsam für eine Zukunft“


24.03.2021

Pressemeldung 22.03.2021:

Recklinghäuser Zeitung, Marler Zeitung. Hertener Allgemeine, Stimberg Zeitung, Dattelner Morgenpost und Waltroper Zeitung.

 

10.03.2021

!!! WINTER-TOTALSCHADEN !!! - Das hat uns KALT erwischt!

Wir, der einzige Baseball- und Softball-Verein im Vest braucht JETZT Ihre Hilfe für den WIederaufbau. - JEDE SPENDE HILFT - Der unerwartete starke Wintereinbruch im Februar 2021 hat unsere mühsam ersparte, moderne Trainingshalle - noch vor der ersten Inbetriebnahme - komplett zerstört! Helfen Sie uns beim Wiederaufbau. Um das vielfältige Sport- und Freizeitangebot in unserer Region zu sichern!

 

Jeder kann helfen! - Auch ohne Einsatz von Geld, mit ein paar Sekunden seiner Zeit.

Mit nur ein paar Klicks zu unserem Projekt bei der diesjährigen Action der Sparkasse Vest „All for Vest Future 10“ und der Vergabe von Sternen können wir eine gute Platzierung erreichen und somit zwischen 500,00 € bis maximal 6.000,00 € für unseren Verein gewinnen.

Einfach dem Link folgen und bis zu fünf Sterne hinterlassen! [hier]

Bitte teilen Sie den Link und stimmen für unser Projekt ab.

Vielen Dank und bleibt gesund

05.03.2021

Nach weniger als einem Monat: 165 der 200 Spendenfelder sind vergeben

Als René Lankeit auf die Sly Dogs zugekommen ist und die Idee von einem Spendenaufruf inklusive einer Spendertafel zur Wiederbeschaffung der benötigten Finanzmittel ins Leben zu rufen, traf er auf Begeisterung beim Abteilungsleiter Baseball Damian Kaiser. Begeisterung und Hoffnung, die ehrlich gesagt nicht jeder im Verein getragen hat, doch Kaiser ließ sich auch durch die vereinzelten negativen Stimmen nicht irritieren und setzte diese Idee um.

Nicht einmal einen Monat später sind 82,66 % der für dieses Projekt benötigten Mittel durch 79 Spender für einen Neuaufbau gespendet worden. Kaiser: "Dies ist der helle Wahnsinn, damit haben selbst die kühnsten Optimisten nicht gerechnet."

"Spender, Vereine, Unternehmen und Banken aus insgesamt 19 Orten (Braunschweig, Datteln, Dorsten, Dorsten, Frankfurt, Gelsenkirchen, Gladbeck, Haltern am See, Ismaning, Kiel, Lüdinghausen, Mainz, Marl, Olfen, Osnabrück, Paderborn, Recklinghausen, Roermond (NL) und Schöllkrippen) haben sich bis jetzt beteiligt", so der überwältigte Abteilungsleiter Kaiser, der betonte "wir danken jedem für seine Spende". Er führt weiter aus, "angesichts der positiven Entwicklung sind wir sehr zuversichtlich, zeitnah eine neue Schlaghalle (Batting Cage) unser eigen nennen zu können. Alle Spender aber auch alle interessierten sind nach Fertigstellung eingeladen, diese kostenfrei für ein Probetraining oder Firmenausflug (Teambuilding-Maßnahme) zu nutzen."

"Darüber hinaus wollen sich die Sly Dogs aber auch schon im Vorfeld mit einem Fest bei allen Spendern bedanken, die Planungen beginnen, sobald wir absehbar und für längere Zeit das Stadion öffnen können", so Damian Kaiser

25.02.2021

Spendenübergabe an die Sly Dogs

Mit dem Empfang der 5.000,- Euro Spende der Sparkasse Vest machen die Marl Sly Dogs einen Riesenschritt in Hinblick auf eine Wiederbeschaffung eines Batting Cages voran.

Am Dienstag den 23.02.21 waren Vertreter des Vorstandes der Marl Sly Dogs in den Geschäftsräumen der Sparkasse Vest in Marl-Hüls zu Gast, um über Baseball zu sprechen und die Spende der Sparkasse Vest „Gemeinsam für eine Zukunft“ entgegen zu nehmen.

Seitens der Sparkasse Vest ) waren bei diesem Termin Herr Detlef Specovius und Herr Sebastian Boemke vertreten und tauschten sich mit dem Abteilungsleiter Damian Kaiser über die Marl Sly Dogs aus. Damian Kaiser betonte, dass die Sparkasse Vest schon seit Jahren großzügiger Unterstützer der Marl Sly Dogs ist, aber diese Spende den Verein wirklich „von den Socken gehauen hat“.

„Wir danken der Sparkasse Vest und insbesondere natürlich Herrn Dr. Michael Schulte sehr für diese unerwartete und großartige Unterstützung“, so Kaiser. „Damit sind wir einen Riesenschritt nach vorne gekommen, um unsere Schlaghalle wieder aufbauen zu können.“

Aber auch jede Leserin und jeder Leser dieses Artikels kann uns, auch ohne Einsatz von Geld, mit ein paar Sekunden seiner Zeit enorm weiterhelfen. Mit nur ein paar Klicks zu unserem Projekt bei der diesjährigen Action der Sparkasse Vest „All for Vest Future 10“ und der Vergabe von Sternen können wir eine gute Platzierung erreichen und somit zwischen 500,00 € bis maximal 6.000,00 € für unseren Verein gewinnen.

Einfach dem Link folgen und bis zu fünf Sterne hinterlassen! [hier]

Bitte teilen Sie den Link und stimmen für unser Projekt ab.

Vielen Dank und bleibt gesund

25.02.2021

Aktuelle Pressemedung im Vest (25.02.2021):

 

22.02.2021

Aktuelle Pressemedung im Vest (22.02.2021):

 

22.02.2021

cityInfo.TV berichtet in einem Beitrag über die aktuelle Situation.

Vielen Dank für diese Unterstützung.

 

19.02.2021

Eine überwältigen Welle der Hilfsbereitschaft erreicht uns!

12.563,00 € haben uns innerhalb von nur elf Tagen an Spenden aus Marl, dem Vest, ganz Deutschland und sogar aus dem Ausland erreicht.

Wahnsinn - Dies sind über 60% der benötigten Mittel

>> Dieser unerwartete Zuspruch ist der Treibstoff für den Wiederaufbau!

Der Vorstand kann es kaum glauben, ob Einzelpersonen u.a. aus Braunschweig, Dorsten, Frankfurt, Gelsenkirchen, Gladbeck, Mainz, Marl, Recklinghausen oder Schöllkrippen, Vereinen aus Marl (u.a. Sickingsmühler Sportverein 1978 e.V.) und Kiel (Kiel Seahawks vom SSG Rot-Schwarz Kiel Kronsburg / Meimersdorf von 1927 e.V.), Unternehmen aus Marl, dem Vest und Roermond (NL) (Elektro Große-Schulte GmbH, Forelle B.V., Hausmeisterservice Marl, Sparkasse Vest , Taxi Jakubiak und Volksbank Marl-Recklinghausen eG), Marler Parteien (Die Grünen Marl e.V. – Wählergemeinschaft und SPD Ortsverein Marl-Hüls) und Politiker (Bürgermeister Werner Arndt und stellvertretender Bürgermeister Daniel Schulz) unterstützen uns.

Damian Kaiser war völlig sprachlos und überwältig, als ihn am Dienstag ein Anruf der Sparkasse Vest erreichte. In einem sehr netten halbstündigen Gespräch wurde die aktuelle Situation der Marl Sly Dogs besprochen. Dann kam die Zusage für eine unerwartete und überwältigende Spende i.H.v. 5.000,00 €. O-Ton Damian Kaiser an den Vorstand: „Ihr werdet es nicht glauben was gerade passiert ist! Wir machen weiter!“ Unser völlig überwältigter Abteilungsleiter, Gründer, Trainer und Spieler hat vor Freude und Glück nur so gesprudelt. – Dies ist ein Meilenstein bei der Spendenaktion.

Für weitere Freudensprünge und einen weiteren großen Schritt, sorgte die großzügige Unterstützung i.H.v. 1.500,00 € durch die Westfalen Bande (Nixdorf Sport- und Jugendstiftung).

Aber auch die viele Emails, Telefonanrufe und Postings mit Zuspruch, die uns erreicht haben, geben uns Kraft weiter zu machen.

Dabei muss eine Anekdote erwähnt werden. Ein eingefleischter Fußball-Fan aus Marl, der mit Baseball oder Softball so absolut gar nichts am Hut hat, meldete sich per Email und teilte uns mit, dass er aufgrund der Berichte in der Marler Zeitung von seiner Frau auf unser Schicksal aufmerksam gemacht und zum Spenden animiert wurde. – Wir hoffen ihn und seine Frau, wenn es Cororna mal wieder zulässt, bei uns auf dem Baseball-Platz begrüßen zu können.

Hierdurch ist eine weitere Idee entstanden.
Da wir 25 Jahre Marl Sly Dogs 2020, bedingt durch die Corona-Situation, nicht gebührend feiern konnten, würden wir gerne mit allen Spendern und Interessierten gemeinsam an einem Samstag im Sommer (Datum folgt, wenn die Corona-Situation es zulässt) bei einem Burger, einer Bratwurst und Bier zusammen einen Baseball-Tag feiern.

Die Sportart, die wir lieben, gemeinsam spielen und nette Gespräche im ehrenwürdigen Jahnstadion führen, bevor es Geschichte ist.
Hierzu werden Einladungen und Veröffentlichungen frühzeitig von uns gemacht.

Bleibt bitte alle gesund!
Eure Marl Sly Dogs

15.02.2021

Wir danken dem Medienhaus Bauer

für die aktuelle (09.02.21 & 13.02.21) Unterstützung sowohl über die Printmedien (Dattelner Morgenpost, Hertener Allgemeine, Marler Zeitung, Recklinghäuser Zeitung, Stimberg Zeitung und Waltroper Zeitung) als auch über das online Portal 24Vest.de (Artikel 14.02.2021 Link) sowie ezeitung.medienhaus-bauer.de (Artikel 14.02.2021 Link).

Vielen DANK!

10.02.2021

„Gemeinsam für eine Zukunft“

Auf unseren Aufruf haben wir viele tolle Ideen und Anregungen erhalten. Dafür danken wir sehr.

Uns haben sich somit viele Wege eröffnet, unkompliziert eine Spende zu erhalten. Natürlich sind alle Spenden, egal über welchen Weg sie uns erreichen, willkommen und helfen uns sehr.

>> Selbstverständlich erhalten die Spender/Sponsoren gerne auch eine Spendenquittung << (Bitte Anschrift angeben!)

Auch dem Wunsch der Wahl bestimmter Nr. auf der Spendentafel (200*100) wollen wir nachkommen. Des Weiteren werden wir eine Liste aller Spender veröffentlichen (falls Nennung nicht erwünscht, bitte mitteilen), denn es kommt auf jede Spende an! Jeder Euro zählt und ist uns eine sehr große Hilfe.

Hier die bereits umgesetzten „Spende-Möglichkeiten“:

- Per PayPal:[link] bzw. QR-Code. (s. Bild 1 unten)

- Per gofundme: [link]

- Per Überweisung (inkl. QR-Code für Bank-Apps):

Spendenkonto:

Kontoinhaber: Marl Sly Dogs e.V.

Bei der Sparkasse Vest Recklinghausen (s . Bild 2 unten): DE07 4265 0150 1060 0742 24

Bei der Volksbank Marl-Recklinghausen eG (s. Bild 3 unten): DE50 4266 1008 0109 9989 02

Spendenzweck: „Gemeinsam für eine Zukunft“

Vielen lieben Dank für eure Unterstützung!

PayPal Spende
Sparkassen Konto
Volksbank Konto

09.02.2021

Für deinen Namen ist noch Platz! - sei einer der 200!

>> Spender/Sponsoren gesucht!

Wir greifen hier eine Idee auf, die uns zugetragen wurde. - 200 Spenden/Sponsoren helfen den Sly Dogs jeweils mit einer Spende über 100,00 €.

Dann könnten wir wieder alles aufbauen. Wir wissen wie schwierig es ist Spender oder Sponsoren zu finden. Dies wird durch die aktuelle Corona-Situation nicht gerade einfacher.

Aber wenn wir es nicht mal versuchen….

Werde einer der 200!

Aber, jede Spende hilft uns. Natürlich können Einzelne oder Gruppen auch mehr spenden .

Ab einer Spende i.Hv. 100,00 € würden wir gerne den Spender*in auf einer Spender-Tafel im neuen Batting-Cage veröffentlichen. Sollte aber eine Nennung nicht gewünscht werden, respektieren wir dies.

Spendenkonto:

Kontoinhaber: Marl Sly Dogs e.V.

Bei der Sparkasse Vest Recklinghausen:

DE07 4265 0150 1060 0742 24

Bei der Volksbank Marl-Recklinghausen eG:

DE50 4266 1008 0109 9989 02

Spendenzweck: „Gemeinsam für eine Zukunft“

Oder direckt per PayPal: hier

Vielen DANK!

Rückschläge/negative Ereignisse in chronologischer Reihenfolge von aktuell bis Anfang 2020:

09.02.2021

Presse 09.02.2021: Recklinghäuser Zeitung, Marler Zeitung. Hertener Allgemeine, Stimberg Zeitung, Dattelner Morgenpost und Waltroper Zeitung.

07.02.2021

Der plötzliche Wintereinbruch bringt die Sly Dogs an den Rand des Ruins

Groß war der Schock als Headcoach Damian Kaiser am Sonntagmittag ins Jahnstadion gekommen ist und die Arbeit und Investitionen der letzten Monate unter Schneemassen begraben vorgefunden hat.

„Unser Batting-Cage, der erst im Herbst fertiggestellt und genehmigt worden ist, und der aufgrund der aktuell geltenden Corona-Verordnungen noch kein wirkliches Training beherbergen konnte, hat dem Eisregen und den ungewöhnlichen Schneemassen nicht standgehalten und ist zusammengebrochen“, so ein sichtlich konsternierter Damian Kaiser. „Rund 20.000 € haben wir in den vergangenen zwei Jahren in diesen Trainingsraum investiert und das sollte gerade auch in Coronazeiten uns ganz neue Trainingsmöglichkeiten geben, da wir darin Abstandsregeln einhalten können, aber auch nicht mit anderen Vereinen eine Trainingshalle hätten teilen müssen. Diese Summe haben sich die Sly Dogs tatsächlich in den vergangenen Jahren buchstäblich vom Mund abgespart. Wir haben Spenden gesammelt, wir haben diverse Aktionen gemacht, um dieses Geld zusammen zubekommen und jetzt stehen wir vor dem Nichts.“

Im letzten Jahr ist der Batting-Cage bereits Opfer von Vandalismus geworden, jetzt ist er vollkommen zerstört.

„Wir werden in der nächsten Vorstandssitzung sehen, wie es jetzt weitergeht. Aber durch den Einbruch und die damit einhergehende Zerstörung und Diebstahl großer Teile unserer Baseballausrüstung im vergangenen Jahr, den fehlenden Einnahmen aus der letzten Saison – bei bleibenden Kosten – und jetzt dieser Naturkatastrophe müssen wir wirklich schauen. Leider haben die Sly Dogs keinen großen Sponsor der jetzt einspringen kann. Wir wollten gerade für alle Teams ein neuen Trikotsatz erwerben, darauf müssen wir vermutlich jetzt erst einmal verzichten“ erklärte Kaiser, der gleichzeitig auch Abteilungsleiter Baseball bei den Sly Dogs ist.

24.08.2020

Wir bitten alle um Mithilfe

In der gestrigen Nacht (23.08.20 19:15 Uhr - 24.08.20 07:00 Uhr) sind wir wieder einmal zum Ziel von Kriminellen geworden. Es wurde in unserem Vereinsheim eingebrochen – allerdings sicherlich nicht von organisierten Banden!

Eher von hirnlosen Kinder oder Jugendlichen oder „Möchtegern-Erwachsenen“ - Mitbürgern, die in ihrer ausgiebigen Freizeit keine sinnvollen Aufgaben haben, außer saufen, kiffen und fremdes Eigentum zu zerstören oder zu entwenden.

>> Die Kriminalpolizei ermittelt

Zwar haben wir immer wieder die Polizei, das Ordnungsamt und die Stadt Marl darauf hingewiesen, dass sich vermehrt Jugendliche im abgeschlossenen Bereich des Jahnstadion und dem Innenhof der Ernst-Immel-Realschule aufhalten, aber die können ja nicht omnipräsent sein.

>> Also haben wir mal wieder den Schaden.

Uns wurden hauptsächlich Baseballschläger, Baseballbälle, Baseballhandschuhe entwendend.

Aber auch nagelneue Sly Dogs Caps (M-Logo) in „navy-blau“, Baseballhosen „grau“, kurze Sporthosen mit „M“ Logo in der Farbe „navy blau“ und in der Farbe „schwarz“, T-Shirts in „gelb“ mit der Aufschrift „Marl (groß) Sly Dogs (klein)“, Jacken in „navy blau“ mit der Aufschrift „Sly Dogs“, „Sly Cats“ Frauen T-Shirts, 1/4 Zip Batting Jackets in „navy blau“ mit der Aufschift „Sly Dogs“ sowie Long Sleeve Compression-Shirts in „navy blau“

Ein kleiner Teil der o.g. Sachen wurde vor Ort noch angezündet – an mehreren Stellen auf dem Schulhof, wohl als Lagerfeuer gedacht. Auch einige Bier- sowie Wodka-Flaschen wurden auf dem Schulhof verteilt.

So ein Verhalten kann nicht entschuldigt werden. Hier sind keine äußeren Umstände daran schuld. Es ist die Dummheit der Verursacher und das Versagen der Eltern bei der Erziehung!

Nun aber zu unseren Bitte. Die o.g. Kleidungsstücke werden eigentlich nur von unseren Mitgliedern und deren Familien gekauft, deshalb müsste es auffallen, wenn Personen, die bekanntlich nicht mit uns in Verbindung stehen unsere Kleidungsstücke besitzen würden oder noch dümmer, diese jetzt sogar noch tragen würden.

Wenn es jemanden auffällt, dass Personen Kleidung der Marl Sly Dogs tragen, die bekanntlich nicht in Verbindung mit uns stehen oder die auf einmal Baseball-Handschuhe, Baseball-Schläger oder Baseball-Bälle als Trophäen in ihrem Zimmer haben, bitte meldet dies uns oder der Marler Polizei.

Danke für Eure Mithilfe.

21.02.2020

Randalierer in der Corona-Auszeit beschädigen Vereinseigentum des Marl Sly Dogs e.V. im Jahnstadion.

„Was die Winterstürme nicht geschafft haben, schaffen einige wenige Hohlköpfe innerhalb der Corona-Auszeit“, so ein sichtlich enttäuschter Vorsitzender der Marl Sly Dogs Malte Gesser. Mit rechtsradikalen Symbolen und sonstigen Graffitti-Schmiereien wurde am letzten Wochenende der im Aufbau befindliche Battingcage der Marl Sly Dogs im Jahnstadion „verziert“ und die Zeltplane mutwillig eingeschnitten.

„Wir haben in den letzten 5 Jahren in Eigenregie und mit der Teilnahme an verschiedenen Aktionen und Spendensammlungen die knapp 15.000€, die uns dieser Battingcage kostet, zusammengetragen. Durch die aktuelle Corona-Auszeit können wir ihn nicht vollständig fertigstellen und nutzen, aber schon bevor wir ihn einsetzen können, haben irgendwelche Hohlköpfe ihn beschmiert und beschädigt“, so Gesser.

Der Battingcage ist ein stabiles Zelt, in dem die Spielerinnen und Spieler der Marl Sly Dogs unabhängig vom Wetter ihre Schlagübungen machen können.

„Es ist traurig – ohne Corona wären wir im Moment eigentlich jeden Tag im Stadion und dann hätten diese verstörten Menschen, die keinerlei Respekt vor dem Eigentum und der Leistung anderer haben, nicht die Gelegenheit, einfach Zerstörungen vorzunehmen. Aber jetzt wissen sie nichts besseres mit ihrer Zeit anzufangen, als unsere Arbeit zu zerstören“, erklärte der Vorsitzende des Baseballvereins.

„Natürlich haben wir die Polizei gerufen und ihr die hinterlassenen Sprühdosen übergeben, wir hoffen dass die Polizei die Täter ermitteln kann und sie Ersatz für den Schaden leisten müssen – aber wer so dumm ist und das Eigentum anderer mutwillig beschädigt und auch Nazisymbole zeichnet, von dem werden wir vermutlich keine Entschädigung bekommen können. Dennoch hoffen wir auf die Mithilfe der Anwohner des Jahnstadions. Vielleicht hat ja jemand etwa gesehen und kann der Polizei oder uns sachdienliche Hinweise geben, um die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen.“

Malte Gesser erklärte abschließend: „Wir sind von der Corona-Auszeit auch betroffen. Wir haben einen Großteil der Kosten bereits vor Saisonbeginn – vor allem durch die vorgeschriebene Anschaffung von Spielbällen und Materialien für die Spieltage – und diese refinanzieren wir in der Regel durch das Catering im Stadion. Wir wissen aktuell nicht, wann oder ob die Baseballsaison starten wird, die Kosten haben wir aber dennoch gehabt. Klar, wir sind kein Klein- oder Einzelhändler aber nicht weniger durch die momentane Situation vom „Aus“ bedroht. Da können wir diese Kosten jetzt nicht auch noch gebrauchen.“

 

Vielen lieben Dank für eure Unterstützung!

Hier kleine Artikel zu vergangenen Spenden:

11.09.2020

Weitere 175,00 € Spende erreicht die Marl Sly Dogs.

Am Mittwoch machte die Wählergemeinschaft „Die Grünen Marl“ eine kleinen Zwischenstopp im Ballpark Marl (Jahnstadion) und übergab eine Spende während des U11 Trainings.

>> Aktueller Spendenstand: 1.791,00 €
(Gesamtschaden: 2.991,70 €)

Dank einer weiteren Spende kann über die Hälfte der gestohlenen/verbrannten Sachen wieder angeschafft werden. „Wir sind sehr dankbar, in diesem Jahr zählt wirklich jeder Euro“, so Abteilungsleiter Damian Kaiser und ergänzt „Wir freuen uns über jede Spende!“

Die Sly Dogs planen nun, die wichtigsten Sachen als erstes wiederzubeschaffen und hoffen, spätestens im Verlauf des nächsten Jahres wieder auf den Stand vor dem 21.08.2020 zu sein.

„Ein besonderes Augenmerk werden wir auf die Wiederbeschaffung der entwendeten bzw. zerstörten Gegenstände aus der so genannten Schultasche legen“, so Kaiser. „Wir hoffen, dass wir unsere Angebote für die Schulen dann auch bald wieder aufnehmen können, sofern es in einem New-Normal einen regulären Schulsport mit externen Angeboten geben kann und wird.“

07.09.2020

Überwältigende Unterstützungswelle für die Marl Sly Dogs reißt nicht ab!

>> 1616,00 € Spenden!

Beim Treffen der Generationen (Freundschaftsspiel des U18 Teams 2013 gegen das U18 Team 2020) konnten wir uns über eine weitere unerwartete Spende freuen.

Die Bürgerinitiative zum Erhalt des Jahnwalds hat am Samstag (05.09.) eine Spende von i.H.v. 250 € an die Marl Sly-Dogs überreicht. „Dies ist ein weiterer Schritt zur möglichen Wiederbeschaffung der verbrannten und gestohlenen Baseball-Sachen“, so Abteilungsleiter und Head-Coach Damian Kaiser.

„Wir sind für jede Spende sehr dankbar und freuen uns sehr über die Unterstützung der Maler Bürger“ fügte Kaiser hinzu.

Dank der großartigen Unterstützung aber auch der Courage einzelner, für ihre Fehler einzustehen, ist ein sehr großer Täterkreis bereits polizeilich bekannt.

Dank der Spenden (in zeitlicher Reihenfolge) der Sparkasse Vest (1.000,00 €), des Fotographen Peter Bruske von Pedyfotografie (150,00 €), dem Erlös des Verkaufs der gespendeten Getränke von Bündnis 90 / Die Grünen (216,00 €) und der aktuellen Spende der Bürgerinitiative zum Erhalt des Jahnwalds (250,00 €),  können die Marl Sly Dogs mit der Wiederbeschaffung der verbrannten und gestohlenen Baseball-Sachen beginnen. „Rund zweidrittel der Ausrüstung können wir mit den aktuellen Spender jetzt ersetzen“, so der dankbare und von der Spendenbereitschaft bewegte Damian Kaiser.

 

30.08.2020

Weitere Unterstützung für die Sly Dogs!

>> Spendenübergabe beim U18 - Freundschaftsspiel.

"Pedyfotografie" hat den Facebook Post der Sly Dogs gesehen und spontan Hilfe angeboten!

Über die Spende in Höhe von 150€ und ein Mannschaftsfotoshooting freuen wir uns wirklich sehr.

Die Übergabe findet vor dem U18 Spiel statt, ggf. können wir den SPender überreden der ersten Wurf des Tages durchzuführen.

Der Eintitt ist unbezahlbar aber frei! - Heute mal zum Baseball!

28.09.2020

Sparkasse Vest Recklinghausen unterstützt Marl Sly Dogs

Nach dem Einbruch in das Vereinsheim der Marl Sly Dogs und den damit einhergehenden Diebstählen und mutwilligen Zerstörungen von Vereinseigentum hat sich die Sparkasse Vest unmittelbar bei dem Baseballverein gemeldet und eine Spende für die Neuanschaffung der gestohlenen bzw. zerstörten Ausrüstung zugesagt.

Baseball- & Softballabteilungsleiter Damian Kaiser konnte am heutigen Freitag den Scheck in Höhe von 1.000,-€ in den Räumen der Sparkasse Vest in Marl-Hüls vom Marktbereichsleiter Detlef Specovius entgegen nehmen. „Dies ist gerade in diesem Jahr aber insbesondere natürlich nach dem Schock, den wir am Wochenanfang erlitten haben, eine riesige Hilfe“, so Damian Kaiser. „Wir werden damit zumindest einige der gestohlenen oder zerstörten Ausrüstungsgegenstände wiederbeschaffen können.“

Kaiser bedankte sich im Namen des Vorstandes und aller Marl Sly Dogs Mitglieder bei der Sparkasse und allen Unterstützern, die seit Bekanntwerden der Schäden sofort ihre Unterstützung angeboten haben. „Es macht uns bei den Sly Dogs wahnsinnig stolz, dass wir so viel Unterstützung bekommen. Als Baseballverein sind wir nicht ganz so im Focus wie die Fußballvereine und haben es daher auch extrem schwer, Sponsoren zu finden. Umso glücklicher sind wir, dass uns nach so einem Tiefschlag eine solche Welle an Solidarität und Unterstützung erreicht hat.“